logo Sunday, 22-Jul-2018 16:32:56 CEST

Ru

De


Neuigkeiten | Die Chronik des Zentrums "Kontakt" | Die Leute des "Kontakts" | Foto-Galerie | Impressum


Die Leute des Kontakts


lisa IN DER NEUEN HEIMAT ANKOMMEN
Elisaweta Karasewa leitet das Deutsch-Russische Kulturzentrum "Kontakt" in Schwerin    Sdrastwuitje und Guten Tag - wer das Deutsch-Russische Kulturzentrum "Kontakt" in Schwerin betritt, merkt es gleich: Hier sind zwei Sprachen zu Hause. Und das Zentrum ist zweites Zuhause von Elisaweta Karasewa. Seit 1996 hilft sie hier russischen Migranten und deutschstammigen Einwanderern, in der neuen Heimat anzukommen, ohne die alte zu vergessen.
weiter >>

juri DER POLITISCHE DISKUSSIONSCLUB BEIM "KONTAKT"
Schon seit 10 Jahren funktioniert beim deutsch-russischen Zentrum "Kontakt" der politische Diskussionsclub, den Juri Karasev - Professor Doktor der Politikwissenschaften - führt (bis zur Ubersiedlung hat er bei der tschetscheno-inguschichen staatlichen Universität in Grosny gearbeitet).
weiter >>

evelyn JETZT FÜHLE ICH MICH HIER NICHT MEHR FREMD
Sonja Batkina erzählt über Frau Evelyn Tannenberg...
Ist es Ihnen, meine Freunde, schon mal passiert, sich absolut hilflos, fassungslos, verloren im Ozean der zum ersten Mal gehorten Geräusche und Worter zu fühlen, ohne etwas zu verstehen? Ist dieser Zustand Ihnen bekannt? Wenn nicht, dann sind Sie eine glückliche Ausnahme. Wenn ja, dann haben Sie schon verstanden, dass es um uns geht, um diejenigen, die nach Deutschland genauso wie ich ohne Deutschkenntnisse gekommen sind.
weiter >>

dmitrenko MUSIKALISCHE ÜBERRASCHUNG VON ALEXANDER DMITRENKO
Das Ensemble "Surprise"des Deutsch-Russischen Kulturzentrums "Kontakt" existiert schon 6. Jahre. Das ist ein bekanntes russischsprachiges Ensemble in Schwerin. Der Leiter des Ensembles, Alexander Dmitrenko, ist ein professioneller Musiker.
weiter >>

talalai EINE REISE IN DIE WELT DER MUSIK MIT LJUDMILA TALALAJ
Ljudmila Talalaj ist 2003 aus Belgorod nach Deutschland gekommen. Sie hatte das Konservatorium in Saratow absolviert. Sie unterrichtete an der Musikfachschule, arbeitete auch als Musikwissenschaftlerin mit dem Symphonieorchester an der Philharmonie.
weiter >>

albert EIN REZEPT GEGEN DEN HEIMWEH VON ALBERT BROTHANDEL
Vor acht Jahren war Albert Isaakowitsch Brothandel mit seiner Ehefrau Wilena nach Schwerin aus Erewan gekommen. Sie sind beide Physiker. Albert Isaakowitsch beschäftigte sich mit der Physik der Atmosphäre. Die letzten zwanzig Jahre vor der Übersiedlung nach Deutschland war er der Stellvertreter des Direktors für wissenschaftliche Fragen des Instituts für Landwirtschaft vom Ministerium fur Landwirtschaft. Er beschaftigte sich mit wissenschaftlichen Problemen und unterrichtete Physik an der staatlichen Universität in Erewan.
weiter >>

tamara "ICH MÖCHTE MICH ENGAGIEREN:"
Tamara Schein ist aus Odessa nach Deutschland gekommen und lebt mit ihrer Familie schon seit 12 Jahren in Schwerin. Sie ist Landwirtschaftsingenieurin von Beruf. Sie hat als Buchhalterin, Zootechnikerin gearbeitet. In der Ukraine hat sie die choreografische Schule besucht und hat sich mit dem Balltanzen professionell beschäftigt und ist oft aufgetreten. Später hat sie die Balltanzschule geführt.
weiter >>

karina DAS ENSEMBLE "RASSELBANDE"
Das Ensemble "Rasselbande" des Zentrums "Kontakt" existiert schon 4 Jahre. Die Leiterin des Ensembles ist Karina Stratiytschuk. Tanzen mag sie seit ihrer Kindheit. Als sie 7 Jahre alt war, hat sie ihre Eltern gebeten, sie bei einer Tanzgruppe anzumelden. Bei der Tanzgruppe hat sie alle Volkstänze, Klassiktänze, moderne Tänze und Choreographie gelernt.
weiter >>

wolkowa DER SPRACHKURS DER DEUTSCHLEHRERIN NINA WOLKOW
Nina Wolkow kam 2003 nach Deutschland. Fruher lebte sie in Kasachstan. Ab 2000 in Russland, Gebiet Krasnodar bei Noworossijsk. Sie absolvierte die pädagogische Hochschule in Kasachstan in der Stadt Koktschetaw in der Fachrichtung "Deutsche Sprache und deutsche Literatur". Die Berufstätigkeit zählt mehr als 30 Jahre und 30 Jahre an der Pawlodarer Industriehochschule. Ihren Beruf liebt sie sehr.
weiter >>

kerstin UNSERE FREUNDIN KERSTIN VOIGT
Schon fast 10 Jahren ist diese äußerst sympathische und charmante Frau unbedingt die Teilnehmerin von fast allen wichtigen Veranstaltungen des Zentrums "Kontakt". Immer freundlich, immer bereit zu helfen und die richtige Losung für jedes Problem, das "Kontakt" hat, zu finden. Das ist Kerstin Voigt
weiter >>

mauk DIE ERFOLGREICHE INTEGRATION VON LARISSA MAUK
Wenn wir auf das zehnjährige Jubiläum von "Kontakt" vorbereiten, können wir den großen Beitrag des Ehepaars Mauk: Larissa und Berndt in seine Organisation nicht verschweigen. Larissa wurde in Tambow geboren. Hatte da das Institut für Lehrer absolviert.
weiter >>

rosi UNSERE ROSI
Rosi Morgenrot - dieser Name ist vielen Mitgliedern des "Kontakts" gut bekannt, denen, den sie irgendwie geholfen hat und denen, den sie bei einer Begegnung einfach zugelächelt hat.
weiter >>

orlova Jubiläumsabend von Ljubov Orlowa
Am 9. Juni fand im Lokal der Petruskirche in freundschaftlicher und festlicher Umgebung der Jubiläumsabend von Ljubov Orlowa statt.
weiter >>


Neuigkeiten | Die Chronik des Zentrums "Kontakt" | Die Leute des "Kontakts" | Foto-Galerie | Impressum


Kontakt 2007 ©